13. Kommunale Gesundheitskonferenz

Mobilität für alle - ein Thema für die Gesundheitskonferenz?!

Pressemitteilung - Die 13. Kommunale Gesundheitskonferenz fand am 14. November 2018 zum Thema "Mobilität und Gesundheit" unter Federführung des Gesundheitsamts im Landratsamt Göppingen statt.

Landrat Edgar Wolff führte aus, dass bereits die 3. und 5. Kommunalen Gesundheitskonferenzen das Thema "Gesund Altern im Landkreis Göppingen" zum Schwerpunkt hatten. Dabei hatte sich gezeigt, dass für Senioren die Mobilität, unter andern auch die Erreichbarkeit von Gesundheitseinrichtungen, ein besonders wichtiger Punkt ist.

Das Amt für Mobilität und Verkehrsinfrastruktur des Landratsamts Göppingen hat diesen Gedanken mit dem seit Ende 2016 laufenden Modellprojekt "Innovative Mobilität im ländlichen Raum" weiterentwickelt. Ein wichtiges Schlüsselthema des Projekts ist die Vernetzung des regulären öffentlichen Nahverkehrs mit Krankenfahrten und sonstigen "sozialen" Verkehren. Der Leiter des Amts für Mobilität und Verkehrsinfrastruktur, Jörg-Michael Wienecke und seiner Mitarbeiterin Laura Friedrichs stellten das geplante Modellprojekt und insbesondere das in diesem Zusammenhang entwickelte Komfortbus-Konzept im Rahmen der 13. Kommunalen Gesundheitskonferenz vor.

Ziel dieses Projekts ist es, ein flächendeckenden, barrierefreien Bedarfsverkehr als Ergänzung zum herkömmlichen Linienverkehr zu bieten. Untermauert wurde die Thematik durch Fachbeiträge von Christoph Dietz von der Hochschule Fresenius und Dr. Martin Schiefelbusch von der Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg. Alle Teilnehmenden sahen Vorteile in der Koppelung des öffentlichen Personennahverkehrs mit sogenannten Krankenfahrten, waren sich aber auch bewusst, dass vor der Umsetzung offene Fragen zu klären sind. Das Amt für Mobilität und Verkehrsinfrastruktur wird die Thematik federführend weiter bearbeiten und im Frühjahr 2019 die beteiligten Mitglieder der Kommunalen Gesundheitskonferenz zu einem weiteren Gespräch einladen. In diesem soll es insbesondere um finanzielle und rechtliche Detailfragen gehen.

Ansprechpartnerinnen:

Gesundheitsamt
Meike Keller
Telefon: 07161 202-5313
E-Mail

Constanze Pscheidt
Telefon: 07161 202-5315
E-Mail

Fax: 07161 202-5390

Weitere Informationen