Jetzt gibt’s Takt!

Neue Linien und ausgeweitete Bedienungszeiten im Busverkehr

Ab dem 01.01.2019 bricht im Busverkehr des Landkreises Göppingen ein neues Zeitalter an. Der Kreis investiert jährlich etwa 4,5 Mio. Euro. Mit rund 1,7 Mio. Mehrkilometern pro Jahr wird der Busverkehr deutlich ausgeweitet und im Takt gefahren.

Logo Bus 19+

Neben zahlreichen zusätzlichen Fahrten am Abend, an Wochenenden und Feiertagen sowie im Rufbusverkehr werden vor allem auch unter der Woche Taktverdichtungen auf bisher schwach bedienten Verbindungen vorgenommen. Außerdem gehen neue Linien in Betrieb, bestehende Verbindungen werden verlängert.

Der Filsland Mobilitätsverbund nutzt zudem die Gelegenheit des großen Fahrplanwechsels, um etwa 200 Haltestellen im gesamten Landkreis umzubenennen. Die Namen sollen prägnanter, aktueller und eindeutig zuzuordnen sein.

Eine derart massive Fahrplanumstellung stellt eine außergewöhnliche Herausforderung an alle Beteiligten dar und birgt daher auch Risiken. Das Mobilitätsamt und der Filsland Mobilitätsverbund wollen ihr Bestes geben und alles daran setzen, Anlaufschwierigkeiten, die beim Start im Januar nicht ausgeschlossen werden können, gemeinsam mit den Busunternehmen schnellstmöglich zu beheben. Der neue Taktfahrplan soll ein Erfolg werden, der möglichst viele Menschen von den Vorteilen umweltfreundlicher Mobilität überzeugt. Steigen Sie ein in die Zukunft des Nahverkehrs im Landkreis Göppingen.

Weitere Informationen

Filsland Mobilitätsverbund

www.filsland.de/bus19plus

Presseberichte und Videos

Video der filstalwelle:

Presseartikel: