Baukontrollen, Fliegende Bauten, Brandverhütungsschau

Zu den Aufgaben des Bauamtes gehört es, verschiedene Gebäude während der Errichtung, vor der Inbetriebnahme oder während des laufenden Betriebes zu kontrollieren.

Baukontrollen

Baukontrolle mit dem Lasermessgerät

Der Landkreis Göppingen überwacht, die Durchführung von Bauvorhaben.
Das Bauamt kann in der Baugenehmigung, der Teilbaugenehmigung aber auch während der Durchführung der Baumaßnahmen Abnahmen anordnen (Rohbauabnahme, Schlussabnahme). Bauliche Anlagen dürfen erst nach erfolgter Abnahme in Betrieb genommen werden!

Bauabnahme

Der Bauherr hat rechtzeitig schriftlich mitzuteilen, wann die Voraussetzungen für die Abnahme gegeben sind. Auf Verlangen des Bauherrn stellt das Bauamt eine Bescheinigung aus (Abnahmeschein).

Zu beachtende Vorschriften

  • Mitteilung Baubeginn
  • Anzeige auf Bauabnahme: Rohbau-, Zwischen-, Schlussabnahme
  • Antrag auf Prüfung der Brandsicherheit (Bezirkschornsteinfegermeister)
  • Baustellenverordnung
  • Bauarbeiten-Unfallverhütungsvorschriften (GUV 6.1)

Zur Bauabnahme sind folgende Unterlagen mitzubringen:

  • Genehmigtes Baugesuch und zugehörige Auflagen
  • Schlussabnahme: Zulassungen, Prüfzeugnisse, Wärme- und Energiebedarfsausweis, Überreinstimmungserklärungen, Übereinstimmungszertifikate, Überwachungsnachweise, Zeugnisse und Aufzeichnungen über die Prüfung von Bauprodukten, Bautagebücher und andere vorgeschriebene Aufzeichnungen.

Gebühr

Eins von Tausend der Baukosten, mindestens 75,00 EUR.
Für weitere Abnahmen, Wiederholung eines erfolglos verlaufenden Abnahmetermins, sonstige Baukontrollen je angefangene 1/2 Stunde 25,00 EUR.


Fliegende Bauten

Festzelt

Fliegende Bauten werden an verschiedenen Orten wiederholt und befristet aufgestellt und anschließend wieder abgebaut. (Festzelte, Karussells)
Fliegende Bauten bedürfen einer Ausführungsgenehmigung. Vor der Aufstellung muss der Baurechtsbehörde der Aufstellungsort angezeigt und das Prüfbuch vorgelegt werden. Die Baurechtsbehörde ist berechtigt, vor der Inbetriebnahme eine Gebrauchsabnahme durchzuführen.

Baugenehmigung

Werden Fliegende Bauten länger als drei Monate an einem Ort aufgestellt, wird von der Baurechtsbehörde geprüft, ob eine Baugenehmigung erforderlich ist. Bei einer Aufstellung von mehr als sechs Monaten ist grundsätzlich eine Baugenehmigung erforderlich.

Gebühr:

Je angefangene 1/2 Stunde 25,00 EUR.


Brandverhütungsschau

Anleiterübung mit der Drehleiter der Feuerwehr

Die Brandverhütungsschau ist in allen Gebäuden und Räumen durchzuführen, in denen bei Ausbruch eines Brandes eine größere Zahl von Personen gefährdet ist oder die in erhöhtem Maße brandgefährdet sind.
 
VwV Brandverhütungsschau (97,6 KB)