Wiederzulassung auf den gleichen Halter nach Außerbetriebsetzung

Erläuterungen

Ihr Fahrzeug war außer Betrieb gesetzt und soll wieder auf Sie zugelassen werden.

Mitzubringende Unterlagen

  • Zulassungsbescheinigung Teil I und II
  • Kennzeichen
  • Versicherungsbestätigung (eVB-Code)
  • Einzugsermächtigung für die KFZ-Steuer
  • gültiger Hauptuntersuchungsbericht
  • Personalausweis / Reisepass
  • bei Firmen: Gewerbeanmeldung / Handelsregisterauszug sowie Vollmacht und Personalausweis des Bevollmächtigten
  • bei Vereinen: Auszug aus dem Vereinsregister und Vollmacht
  • bei Vertretung: Vollmacht sowie Personalausweis / Reisepass des Bevollmächtigten
  • bei minderjährigen Fahrzeughaltern: schriftliche Einwilligungserklärung der Erziehungsberechtigten und Personalausweis / Kinderausweis des Minderjährigen
  • Sicherheitsprüfungsbericht bei Kraftfahrzeugen über 7,5 t, Anhängern über 10 t, landwirtschaftlichen Zugmaschinen / landwirtschaftlichen Anhängern ab 50 km/h, Bussen und selbstfahrenden Arbeitsmaschinen über 7,5 t

Formulare